Das sind wir!

Die 6. Herren des FC St. Pauli

 

2001 spielte die Sechste ihre erste Saison in der HC an der Feldstraße. Mäßigen ersten Jahren in der tiefsten Spielklasse im Bereich der Unteren Herren folgte mit dem letzten Tabellenplatz im Jahr 05/06 der Tiefpunkt.

An der Theke im Clubheim wurde die Sechste verspottet. Und die Mannschaft musste erkennen, dass eine Topleistung pro Saison auch für die HC einfach zu wenig ist. Also entschloss man sich, elementare Tugenden wie Einsatz und Leistungsbereitschaft, die nur bei der Weihnachtsfeier konsequent abgerufen werden konnten, endlich auch auf dem Platz zeigen.

Offenbar mit Erfolg. Schon im folgenden Jahr schaffte man durch einen dramatischen Saisonendspurt den Aufstieg in die HB. Eine Saison brauchte die Sechste zur Akklimatisierung in der neuen Liga. Mit der anschließende Spielzeit 08/09 trug sich das Team dann in die Geschichtsbücher des Vereins ein. Ohne eine einzige Niederlage gelang nicht nur der souveräne Aufstieg in die HA, sondern in einem packenden Finale auch der Gewinn des Heino-Gerstenberg-Pokals, was zuvor noch keiner anderen Mannschaft des FC St. Pauli gelungen war.

Zwei Jahre später konnte erneut der Erfolg im Pokalwettbewerb der Unteren Herren gefeiert werden. In der aktuellen zwölften Spielzeit seit der Gründung will die Sechste endlich die HA gewinnen, um sich die Chance auf die Hamburger Meisterschaft gegen den Konkurrenten aus der Parallelstaffel zu bewahren.

 

Neben dem sportlichen Erfolg der letzten Jahre macht die Sechste auch durch ihre Aufkleber auf sich aufmerksam. Von den Straßen St. Paulis fanden diese durch die Reisefreudigkeit der Spieler ihren Weg in die Welt. Ob in den Zügen Indiens oder den Bussen Mittelamerikas, auf den Gipfeln Nepals oder den Brücken New Yorks, in den Stadien Kambodschas oder den Gassen Hong Kongs – die Sechste hinterlässt Spuren.

 

www.sechste-herren.de

 

 

 

www.sechste-herren.de
www.sechste-herren.de
http://www.fcstpauli.com/home/news
www.fcstpauli.com